Trockentoleranz – die Stärke unserer Mais-Sorten

Video

„Feuchte Jahre können alle Sorten, aber Trockenheit nur sehr wenige – wir von CAUSSADE Saaten liefern die optimalen Sorten.“

Die Wahl der passenden Sorte ist entscheidend

Wassermangel als ertragslimitierender Faktor in der Maisproduktion hat in den letzten Jahren auch in unseren Breitengraden an Bedeutung gewonnen. Durch den prognostizierten Klimawandel werden viele Standorte zunehmend unter Wassermangel leiden. Weiterhin wird der Klimawandel in Deutschland weniger die Summe der Jahresniederschläge beeinflussen, sondern es wird zu jahreszeitlichen Verschiebungen in der Niederschlagsverteilung kommen. Vor allem während der Vegetationsperiode werden vermehrt auftretende Trockenphasen erwartet, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Maisbestände. Um auch unter veränderten Bedingungen stabile Erträge auf einem möglichst breiten Spektrum am jeweiligen Standort zu erzielen, werden Sorten benötigt, die die verfügbare Niederschlagsmenge effizienter nutzen, toleranter mit Trockenstress umgehen und dabei stabil hohe Erträge gewährleisten.

„Feuchte Jahre können alle Sorten, aber Trockenheit nur sehr wenige – wir von CAUSSADE Saaten liefern die optimalen Sorten.“

Es zeigt sich jetzt schon, dass sich insbesondere in Trockenjahren unsere Genetik mit Sorten wie FRIENDLI CS, LUIGI CS, TONIFI CS, STROMBOLI CS, POESI CS, MOTIVI CS u.a. als sehr ertragsstark und vor allem als sehr zuverlässig erweist.

Neuigkeiten bei Caussade Semences